Stress lass nach: Seminare > Methode Z.a.c.h.
 
 

Aktuelles

Erfahrungsberichte mit
dem Hildesheimer
Gesundheitstraining

Lomi-Ausbildungs-
Wochenende
in Fürth (Odenwald)
6. - 8. Oktober 2017

Seminar
Methode ZACH
Inhouse-Termine sind
ab November 2017 wieder
möglich

Methode Z.a.c.h.

"Leichter Arbeiten, leichter Leben"

Ein Seminar für Pflegekräfte:

- Nächster Seminartermin - bitte sprechen Sie mich für Inhouseseminare
  in Ihren Haus an.

- Video vom Vortrag beim Visionsday in Mainz 30.10.2013

 

Die Pflege ist ein Beruf, der den Menschen unglaublich viel abverlangt. Körperlich schwere Arbeit im Heben von Heben und Bewegen von Menschen , Zeitdruck, da immer weniger Personal für immer mehr Patienten da sein muss, Schichtdienste und zu guter Letzt noch eine schlechte Bezahlung.

Alles kann man nicht auf einmal lösen. Jedoch die Schwere der körperlichen Arbeit und der Zeitdruck lassen sich positiv beeinflussen.

Meine Vision ist es, Pflegekräfte so zu schulen, das all diese Aufgaben, die für die Pflege unerlässlich sind, in einer Leichtigkeit und Spielerei durchfühlen lernen, sodass sich jeder Patient, der darauf angewiesen ist, freut, dass jetzt wieder ein Pfleger oder Pflegerin kommt und die alltägliche Routinepflege durchführt. Es soll für beide Seiten eine angenhme körperliche Erfahrung werden.

Auch mit den bisherigen Bewegungsmethoden ist es oft noch ein Hiefen von Patienten, vor allem, wenn diese schwer sind. Die Verletzungsgefahr für die Pflegerinnen und Pflegern ist hoch und auch für die Patienten ist es vielfach stressig, auf diese Art bewegt zu werden.

Im Seminar lernen die Pflegerinnen und Pfleger eine Struktur für kraftoptimiertes Arbeiten, die sich in alle Inhalte der Pflege immobiler Menschen einarbeiten lässt. So kann es sowohl in stationärer als auch häuslicher Pflege angewandt werden.

Es ist nicht ganz einfach, sich die Methode auf Grund eines geschriebenen Textes vorzustellen. Gerne komme ich zu Ihnen und stelle Ihnen diese spezielle Art und Weise zu arbeiten gerne vor.

Spätestens, wenn man es selbst einmal gespürt hat, wie sich der Unterschied anfühlt, wie sanft das Arbeiten plötzlich sein kann, ist das Interesse meist geweckt.

Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie Fragen und/oder Interesse an diesem Seminar haben. Tel.: 06152-8554480 oder zach-lampson@stresslassnach.de.